Seniorenwegweiser für den Landkreis Miltenberg

Hospiz/Sterbebegleitung

Zusammenleben bis zuletzt

Ökumenische Hospizgruppe im Landkreis Miltenberg

Der Hospizgedanke: 

  • Im Mittelpunkt stehen die Schwerstkranken und Sterbenden mit ihren Bedürfnissen, Ängsten und Hoffnungen.
  • Schwerstkranke und Sterbende sollen bis zuletzt lebenswert Leben können.
  • Sie und Ihre Angehörigen finden Unterstützung, Begleitung, Entlastung, Trost und Beistand durch ehrenamtliche Hospizhelfer.

Hospiz-Arbeit bedeutet:

  • Besuche von ausgebildeten Hospizhelfern daheim oder stationär.
  • Zeitweise Entlastung der pflegenden Angehörigen durch Betreuungsdienste.

 

Die Ansprechpartner:

Landschaftsbildim Altlandkreis Miltenberg:
Erika Kraft
0178/9294199

im Altlandkreis Obernburg:
Marion Burkart
0178/9294197

 

Zusammen leben bis zuletzt

Malteser Hospizarbeit

Seit 1991 widmen sich die Malteser in der Diözese Würzburg der Hospizarbeit. Über 250 aktive Hospizhelferinnen und -helfer begleiten Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt, unterstützen sie in dieser schwierigen Zeit und lassen auch die Angehörigen in der Phase der Trauer nicht allein.

Ganzheitlich, liebevoll, ehrenamtlich

Sie besuchen, hören zu, respektieren. Sie bemühen sich, Leid mit zu tragen und einfach da zu sein. Sie helfen im Alltag und binden ihre Arbeit in das soziale Umfeld der Kranken ein – liebvoll und ganzheitlich, ehrenamtlich und kostenlos.

Malteser Hospizarbeit wird getragen von christlichem Glauben, Hoffen und Lieben. 


Logo - Malteser ... weil Nähe zähltMalteser Hospizarbeit

Kontakt:
Christine Hamann
Telefon: 09371/6500700

Ramona Korn
Telefon: 0170/4700056

E-Mail: hospizreferat.dioezese.wuerzburg@maltanet.de  

© 2009 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501 0